Vorrunde: Stümper - Grün-Weiß 4:0

#1 von Jan (Stuemper) , 07.05.2015 17:34

Kleiner Rückblick auf letzten Sonntag: Das Spiel war von den Umständen so ein richtiger Wilde-Liga-Klassiker. Wunderbar mittelmäßig gepflegtes, norddeutsches Kleinhügel-Ackerland, welches in der zweiten Halbzeit - der einsetzenden, ortstypischen Luftfeuchtigkeitserhöhung geschuldet - auch noch so einen leicht seifigen Charme bekam. Natürlich ohne Netze und dieses Mal zudem ohne Linien. Die Aufstellung der Sporttaschen-Seitenbegrenzungen erfolgte dann je nach Lust und Befähigung des Taschen-Aufstellers letztlich mehr so mäanderförmig. Und interessanterweise war das auch okay so, also so ohne viel Diskussion und so.

Der Auftakt war gleich nach Wunsch für die Stümper. Das erste Tor habe ich gar nicht mitbekommen, da ich die Herren Nachzügler da auch schon mal auf dem Platz begrüßen durfte. Laut Aussage des Torschützen Philipp, also dem aus dem Mittelfeld, handelte es sich bei seinem zweiten Tor um eine Kopie des ersten Tores. Irgendwie so rechts reingeschoben. Nach seiner Meinung beide Male, und dass trotz falschem Fuß, die engere Auswahl zum Tor des Monats. Also wirklich schon ganz gut, aber dass war es dann aber auch erst mal in punkto Galaauftritt, da die Vorder-Stümper den Namenstag im Torabschluss geben wollten.

Auch in Halbzeit zwei mehr so Einbahnstraßen-Fußball. Die Grün-Weißen blieben leider einfach zu harmlos und die Stümper machten Ihren Mist da vorne weiter. Solange bis sich das Stümper-Team dann zunehmend der Selbsteinschläferung hingab und dem Gegner dann doch noch zwei schöne Gelegenheiten zum Anschluss überlies - welches abschließend sicherlich noch zu schöner Pokal-Bolzplatz-Hektik geführt hätte. Beim 41. Anlauf aufs Tor entschied sich Igor dann glücklicherweise doch mal den Ball mit erhöhter Beschleunigung, und am Torwart vorbei, und innerhalb des Torrahmens, zu treten - 3:0. Ziemliches Glück für die Grün-Weißen, dass das all den anderen Stümpern nicht als Vorbild half, sondern man den Ball schön weiter - spätestens ab dem Fünfmeterraum - dem generischen Torhüter zum erneuten Abschlagen herschob. Mit der allerletzten Aktion des Spiels - Igor schiesst dem Verfasser unglücklich an den Kopf - fiel dann doch noch das 4:0, welches damit einen einigermaßen hohen, aber sicherlich gerechten Spielstand markierte.

Noch mal großes Lob an Grün-Weiß! Das war ein sehr faires Spiel mit so gut wie überhaupt keinen Diskussionen. Da hat man richtig Bock auf das nächste Spiel gegen Euch!

Jan (Stuemper)  
Jan (Stuemper)
Beiträge: 46
Registriert am: 03.06.2014


RE: Vorrunde: Stümper - Grün-Weiß 4:0

#2 von Moshe Interruptus , 08.05.2015 18:19

Schöner Spielbericht, da kann man richtig gut den Wilde Liga Stil nachempfinden, danke, Jan!

 
Moshe Interruptus
Beiträge: 700
Registriert am: 28.03.2012


   

Achtelfinale Elf Elfen-Interruptus Connection 1:0
Vorrunde: CosmoProllitan - Interruptus 3:4 n.V. (3:3, 1:2)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen