WL-Achtelfinale: Werber - Interruptus 1:9 n.V.

#1 von Moshe Interruptus , 17.05.2014 09:45

Wilde-Liga-Nordpokal, Achtelfinale:
Werber Bremen - Interruptus Connection 1:9 (1:3)

Im dritten Jahr in Folge waren wir zu Gast bei den gastfreundlichen Werbern auf dem Stadtwerder. 2012 gewannen wir im Viertelfinale in einem Spiel ohne Torchancen mit 1:0, 2013 mit 5:2 im Achtelfinale. Da uns die Werber 2011 in einem epischen Kampf- und Konterspiel jedoch in einem Zweitligaspiel mit 5:2 niederrannten, rechnen sie sich zurecht Jahr für Jahr eine Sensation aus. Oder zumindest uns eine gute Zeitlang extrem zu stressen und in Atemnot zu versetzen;)

Zwar konnte der Kaiser uns nach Vorlage von Mischi mit einem hübschen Lupfer früh in Führung bringen (12.). Doch Werber blieb vor allem über ihre links Seite mit der starken 13 und der starken 16 immer gefährlich. Oft schlug der Keeper einen weiten Abschlag dorthin, wo Werber gleich mit mehreren Spieler überluden und nicht selten setzten sie sich auf der Seite durch, um dann gefährlich zu flanken oder auf nachrückende Spieler in die Mitte zu passen, die von unseren Stürmern nicht übernommen wurden.
Durch einen Angriff über ihre linke Seite kam es dann auch zum Elfmeter (19.), den Interruptus gaben, obwohl aus eigener Sicht Mark Joyce den Ball gleich zweimal gespielt hatte und der Stürmer danach über sein Bein rannte respektive fiel.

Nach dem Ausgleich investierten Werber ihr Herzblut in den Rest der ersten Halbzeit. Bei Ballgewinn sprinteten gleich mehrere Akteure wie aufgedreht Laufwege über den halben Platz - eine Spielweise, die so nicht unbedingt über ein ganzes Pokalspiel durchzuhalten ist, uns aber eine Zeitlang (siehe oben) in Atemnot brachte und auch zu gefährlichen Szenen führte.

Ab der 30. Minute konnte Interruptus wieder mehrere Angriffe durchbringen, so über die linke Seite mit Thorben und Malte, ein Zusammenspiel der beiden führte zu einer Flanke auf den zweiten Pfosten, die Steffen im zweiten Versuch wieder in den 5-Meter-Raum brauchte, wo Harmz nur noch einnetzen musste (34.).

Kurz danach setzte Interruptus nochmals nach. Doch auch danach musste Jonas nochmals bravourös gegen einen freigespielten Stürmer retten und kam zum richtigen Zeitpunkt aus seinem Tor (42.)

Als kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit auch noch das 4:1 fiel, schwanden entweder Kräfte oder Moral oder beides bei den Werbern. Wir kamen nun viel öfter in den Strafraum der Gastgeber. Am Ende ein 9:1 mit Toren von Harmz/Yves (2), Steffen/El Diablo, Robbe, Kaiser, Libuda, Maure Baafi (3), wenn ich es richtig habe...

Interruptus :

................El Blindo/Yves.....Baafi/El Diablo.....................
Schwarte/Robbe.........................................Chriz/Robbe
....................Kojo/Libuda.....Kaiser/Libuda.....................
MosheI/Mischi...Schwamm/pfa..Dubliner/HW...Mischi/HansK
...............................Jaguar Jones.................................

Danke für das schöne freundschaftliche Spiel und die anschließenden gemeinsamen Feierabendbierchen in der Gaststätte! Bis zum Juli wieder. Dann hoffentlich auch wärmer und mit Grill.

werbint.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


 
Moshe Interruptus
Beiträge: 700
Registriert am: 28.03.2012

zuletzt bearbeitet 17.05.2014 | Top

   

Pokalspiel: Plautze vs. Kopfnuss 3:8 (1:2)
Stümper Pokalsieger 2013

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen