Hemelinger HelDinnen vs. Kopfnuss 4:4

#1 von Chrischan (FCEK) , 12.06.2018 12:17

Kopfnuss und Liganeuling Hemelinger HeldDinnen trennen sich nach rasanten 90 Minuten mit 4:4 (4:3 Halbzeitstand)!

Es war mal wieder so ein Tag an dem auf Seiten der Grünen nicht viel gehen sollte: Rumpfkader von 13 Leuten (3 Debütanten), kein Torwart und im Laufe des Spiels dann noch mit zwei Verletzten. Der Gegner hingegen nach eigener Aussage im Bestbesetzung, mit einem gefühlten Durchschnittsalter von 19 Jahren und Spielern mit eingebautem Turbo.

Von Beginn an ging das Spiel jedoch nur in eine Richtung: auf dass des Hemelinger Tores. Kopfnuss mit dem gewohnt sicheren Kombinationsspiel und einigen klaren Chancen. Tore allerdings Fehlanzeige.
Ein krasser Bock einer unserer Innenverteidiger im Zusammenspiel mit einem Platzfehler ermöglichte den HelDinnen dann den freien Durchmarsch auf unser Tor – 0:1 Rückstand. Durch Tore von Basti (2 x) und Collin (1 x) wurde das Spiel schnell zur 3:1-Kopfnussführung gedreht.
Ein in der 30 Minute wiederum katastrophaler Aussetzer eines Nüssespielers schenkte dem Gegner, im fast gleicher Manier wie beim 0:1, das Tor zum 3:2. Per Eigentor revanchierten sich die Heldinnen mit dem 4:2, ehe sie selbst noch einmal per sehenswertem Treffer zum 4:3 die Pause einläuteten.

Das Resümee beim Pausentee fiel auf Kopfnussseite kurz und bündig aus: einfach so weiterspielen, die vielen Torchancen endlich nutzen und die dämlichen Fehler abstellen.

Halbzeit 2: Kurz nach Wiederanpfiff des Spiels konnte der Gegner nach Ecke bedingt durch schlafmütziger Deckungsarbeit zum 4:4 ausgleichen. Ab der 60 Minute verließen uns in Folge der Verletzungen von Dennis und Ben zunehmend die Kräfte. In der Offensive gab es bis auf harmlose Abschlüsse + eine 100% Torchance von Paddy keine Durchschlagskraft mehr. Die Hemelinger HelDinnen mit wesentlich mehr Spielanteilen, Spritzigkeit sowie den klareren Aktionen. Wäre das Spiel noch eine Weile weitergelaufen, hätten wir uns, obgleich der großen Überlegenheit in der ersten Hälfte, am Ende nicht über eine Niederlage beschweren können. Auf Kopfnussseite verdienten sich lediglich Janni, Jörn und Roland Fleißkärtchen. Basti mit seinem ersten Doppelpack im Energietrikot – chapeau!

Besten Dank an den fairen Liganeuling für das spannend umkämpfte Match - definitiv eine Bereicherung für die Liga! Im nächsten Spiel heißt es für uns hoffentlich 3 Punkte – NUR DER FCEK!

Tore für Kopfnuss: 2 x Basti, 1 x Collin, 1 x Eigentor Hemelinger HelDinnen

Startaufstellung Kopfnuss:
................Thorben (Tor).................
...Roland...Joschi.....Dennis.....Jörn...
.............Basti............Janni............
...Chrischan.....Paddy.......Ben....
.....................Janis..................

Bank:
Colin (Sturm)
Philipp (LM, RV, Tor)

 
Chrischan (FCEK)
Beiträge: 166
Registriert am: 28.03.2012


   

Höttges vs. Kopfnuss 2:10 (1:6 Halbzeitstand)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen