Vibrator - Interruptus 6:1 (4:1)

#1 von Moshe Interruptus , 18.08.2013 22:23

Ich bekomm ja leider die Bilder vom Spiel wieder nicht so wahnsinnig schnell, trotzdem ein kurzer Spielbericht:

Vibrator Moskovskaya - Interruptus Connection 6:1 (4:1)

Im Derby der Derbies zweier seit den 1990er Jahren in freundschaftlicher Rivalität verbundener Teams, beide mit einem großen Bezug zum Connection aus der Neustadt, ist es der aktuelle Spitzenreiter, Interruptus, der es sich beim besten Willen nicht leisten kann, Fehler zu machen und einen unglücklichen Tag zu erwischen.
Doch als bereits der erste nennenswerte Torschuss, ein Freistoß von Vibrator-Spielmacher Dani nach einem Handspiel von Aushilfs-Innenverteidiger Bernhard kurz vorm eigenen Strafraum, den Weg ins Tor fand - und das auch noch knapp an den Fäusten von Gast-Torwart Niko (Ex-FC Insolvenz) vorbei - war schon fast zuviel passiert...
Schließlich änderte das Connection-Team vor dem Spiel die Taktik und wollte eigentlich erstmal die Vibratoren vom Tor weg halten und nicht selbst die Deckung nach dem Ausfall mehrerer Abwehrspieler öffnen müssen. So wechselte man nach dem anarchischen Offensivdrama vom Montag, dem 4:5 (1:3) gegen den FC Eskalation, vom 4-2-3-1 aufs defensive 4-3-3, mit dem Sechser Jan Brusch hinter den beiden Stamm-Sechsern Klaas Ole und Jan Libuda.
Die Spielweise ermöglichte vielleicht kein gewohnt hohes Pressing, doch konnten die Vibratoren an sich durchaus kontrolliert werden; man wurde nicht, wie befürchtet, "hergespielt", sondern konnte gemeinschaftlich die gekonnten Passautomatismen immer wieder recht gut ablaufen, da die übertalentierten Vibrator-Mittelfeldkünstler nach erfolgreichen Dribblings gleich wieder in den nächsten Zweikampf mussten und der Raum überdies meistens eng gemacht werden konnte.
Doch mit dem 0:1 (11.) sollten alle Dämme fallen - zumindest vom Ergebnis her. Bis zum 0:4 (28.) gab es im statistischen Vergleich vielleicht 5:6 oder 5:7 relevante gefährliche Angriffe beider Seiten, die bis zum gegnerischen Strafraum führten - doch fast jede Aktion der Vibratoren führte sofort zum Tor - oder es waren die Zerruppten selbst, die den Weg dorthin legten. Keineswegs wurde hier eine Mannschaft permanent von der anderen an die Wand gespielt: Beim 0:2 war es ein Fehlpass auf der halbrechten, rechten Seite in der eigenen Spielhälfte (18.), beim 0:3 ein Fehlpass aus dem defensiven Mittelfeld Richtung Torwart, wo jedoch Vibrator-Stürmer Tim, eigentlich im hohen Abseits, herumtrabte...und erfreut den freien Ball aufnahm und des Schniefers würdig dann konsequent vollendete (21.), beim 0:4 ein an sich ungefährlicher, dann aber abgefälschter Schuss von der Strafraumkante (28.). Interruptus konnte durch Jan Libuda das Ergebnis etwas verschönern (38.) und Harmz schoss nach einer schönen Kombination noch - unglücklich - ein Abseitstor. Weitere Angriffe vor allem über links (die rechte Seite leider fast gar nicht im Spiel) und Christian Oldach, ein weiterer wundervoller Abschluss von Stefan ganz knapp über die Latte - auch Interruptus fanden durchaus noch vor der Pause statt und Vibrator-Verteidiger Carlos gestand nach der Partie, zu diesem Zeitpunkt trotz des 4:1 noch lange nicht vom Sieg überzeugt gewesen zu sein.
Vor kurzem gewannen Interruptus auch 1:0 im Jubiläums-Kleinfeldturnier und 2:1 in der Vorsaison auf Großfeld - mithin durchaus ein Anlass für Optimismus, in Würde und mit Mut weiter nach vorne zu spielen. Jedoch ließen die hochmotivierten Blauen kein bißchen nach und während die Roten weiterhin knapp das Tor verfehlten (mehrmals der sehr präsente Harmz) oder sogar einen Foulelfmeter vergaben (Christian Oldach), wurden die von der "Aufholjagd" ermüdeten Interrupti immer wieder von Gegenangriffen zermürbt. Das 5:1 und 6:1 folgten, sowie ein Abseitstor durch Lutz.
Sehr schön die Feierabendbierchen von Nicos Hochzeit nach dem Spiel, die wir mit 2 Teams noch lange genossen. Danke! Gute Besserung an Petja und Jonas, morgen die OP...

Interruptus:

ChristianO..............Harmz...............MalteS
..............KlaasOle...........JanL.....................
..........................JanB...............................
Thorben........Nico........Bernhard........Jonas
...........................Niko..............................

Dazu:
Petja, offensiv links
Stefan, 8er und 10er
Janis, offensiv rechts
Mark Joyce, Innenverteidiger

 
Moshe Interruptus
Beiträge: 700
Registriert am: 28.03.2012


   

Aktualisierung 18.8.
Aktualisierung und Bereinigung...

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen