Nachholspielturnier?

#1 von Moshe Interruptus , 09.09.2013 12:46

Hab eine Idee, die vielleicht erstmal revolutionär klingt, aber im Grunde wird so auch auf der DAM (Deutsche Alternative Meisterschaft) gespielt; natürlich auch nur eine Idee als einmalige Rettungsaktion für einige Teams, die in der aktuellen Saison große Mobilisierungssorgen haben und danach wirklich überlegen sollten, ob sie nochmals für eine Großfeldsaison anmelden. Hätten wir uns zB für zwei kleine Ligen statt einer großen Liga entschieden, wäre die Wilde Liga gar nicht mehr spielfähig gewesen.

Idee wäre, dass eine große Anzahl aus verpasster, ausgefallener Spiele an einem Stück nachgeholt werden könnte.

Bei der DAM spielt man Großfeld, 11 gegen 11, aber à 20 Minuten.

Theoretisch könnte man sich an einem Samstag im Oktober treffen und auf diese Weise mit einem Turnier viele Spiele doch noch austragen.

Ich will mich für diese Idee nun nicht vehement ins diskursive Gefecht stürzen, sie nur einmal aufbringen, damit sich alle Teams bis zum Oktober-Ligatreffen darüber Gedanken machen könnten. Natürlich bräuchte es für eine Regeländerung IN der Saison absolute Einstimmigkeit.

 
Moshe Interruptus
Beiträge: 700
Registriert am: 28.03.2012


RE: Nachholspielturnier?

#2 von tommi , 11.09.2013 00:43

Viel Glück für den Rest der Saison!


Grüße,
Thomas von Elf Elfen

 
tommi
Beiträge: 50
Registriert am: 10.10.2012


RE: Nachholspielturnier?

#3 von York , 12.09.2013 08:57

Also dass wir mit jetzt 17 Teams eine gute Größe für eine eingleisige Liga haben und zu wenige Teams für eine Zweigleisige gehabt hätten, dürfe unbestritten sein. Dass aber die Spielfähigkeit der Wilden Liga als Ganzes bei zwei Gruppen nicht gegeben gewesen wäre, kann ich nun gar nicht nachvollziehen. Wenn man sich anguckt, dass ein Schnitt von vielleicht 10 - 12 Spielen pro Team erreicht wird, entspräche das doch voll der notwendigen Anzahl an Spielen in der zweigleisigen Liga!? Das Argument, dass eine Großliga automatisch zu mehr Spielen führt, scheint sich zumindest bisher nicht bewahrheitet zu haben. Na ja, reine Theorie...
Bei einem Nachholturnier sind wir von Wadenbeißer raus. Wir spielen im Oktober fast jedes Wochenende und ziehen das einem möglicherweise verregneten Turniersamstag vor.

York  
York
Beiträge: 28
Registriert am: 03.05.2012


RE: Nachholspielturnier?

#4 von Moshe Interruptus , 13.09.2013 00:00

Ich sag mal ganz klar: Eine Wilde Liga, in der in Miniligen nur 6 bis 7 Spiele im Jahr statt finden, da würden wir uns mit Interruptus wohl abmelden und uns eher in Oldenburg anmelden, wo man eine vernünftige Freizeitliga hinbekommt.

Oder notgedrungen wie schon andere zuvor in den Vereinsfussball fliehen.

Dann ist die Wilde Liga bald halt tendenziell tot. Im übrigen würde die iga durchaus mehr Fußball spielen, wenn nicht ständig von bestimmten Teams Absagen kämen. Außerdem haben wir nicht mal mehr eine 17er-Liga, York - wenn ich das richtig deute, können wir mindestens den FSV OHZ und die Komakickers auch noch abziehen..mindestens.. wie teilst Du dann die höchstens 15 Mannschaften noch auf? Außerdem wurde durchaus mehr gespielt, durch die Rücktritte gleich dreier Mannschaften mussten aber viele Spiele wieder rausgerechnet werden. Bleiben wir also doch mal bei der Wahrheit.

Die Wilde Liga wurde einst gegründet, um Fußball zu spielen - abgesehen von der Premieren-Saison wurde ab 1994 immer so gespielt, dass alle Mannschaften 12 bis 18 Spiele machten. Wer nicht mal mehr 8 bis 10 schafft - das ist halt nicht ligatauglich und so stirbt die Liga dann dahin. Teams, die selbst bis Mitte September nicht mal 6 Spiele gespielt haben, sollten sich fragen, ob sie nicht auch einer Gemeinschaft wie der Wilden Liga was schuldig sind, mit denen man am Anfang des Jahres ausmacht, ein gemeinsames Projekt zu stemmen, Jahr für Jahr, wieder und wieder. (Zum Glück läuft es in der Winterliga ganz ganz anders.)

Wilde Liga 2014 macht in meinen Augen nur Sinn, wenn wir noch eine gesunde 14er bis 16er-Liga hinbekommen, in der alle voll mitziehen.

Ich seh keine andere Wilde Liga in Deutschland, in der so unregelmäßig gekickt wird, in der es so wenig Stringenz im Spielplan gibt. So gehts halt einfach nicht.

Guter Dinge bin ich nur darum, weil wir zum 4ten mal die Winterliga spielen (und auch die zusätzlich organisierten Turniere hervorragend laufen) - und über die Winterliga neue Teams wie Miseria Pilsen, vielleicht auch Azzuri di Brema, Bremer Liebeskugeln und Bremer Löwen nachwachsen.

Man sieht ja, die 90er-Generation kann die Wilde Liga nicht mehr tragen und plädiert gerne dafür, in einem Jahr mit über 50 Wochen nur 6 Spiele im Jahr auszutragen. Trostlos. Wenn da so weitergeht, spiel ich öfter Mensch Ärgere Dich Nicht oder Schach im Jahr als Fußball in der Wilden Liga:)


 
Moshe Interruptus
Beiträge: 700
Registriert am: 28.03.2012

zuletzt bearbeitet 13.09.2013 | Top

Nachholspielturnier - ohne mich

#5 von tommi , 13.09.2013 09:59

Ich denke ernsthaft darüber nach eine Auszeit zu nehmen wenn
sich hier nichts ändert. Ich habe zwar nicht die Wahrheit gepachtet
aber in der Vergangenheit hatten wir immer eine zufriedenstellende
Liga. Und ich bin mir sicher wir werden auch in Zukunft eine Wilde
Liga haben wenn es genügend Sportler gibt, die diese freie
ungebundene Art zu kicken mögen.

Wer lieber zu einem Verein wechseln oder nach Oldenburg umziehen
möchte soll das tun.


Was ein Nachholspielturnier angeht sehe ich es wie York, die Aussicht
im Oktober sich die Beine in den Bauch zu stehen um ab und zu mal
20 Minuten zu kicken ist nicht gereade das was ich mir unter Spaß
vorstelle und darum geht es doch oder?


Grüße,
Thomas von Elf Elfen

 
tommi
Beiträge: 50
Registriert am: 10.10.2012


RE: Nachholspielturnier - ohne mich

#6 von Moshe Interruptus , 13.09.2013 11:42

Ach, die Idee mit den Nachholspielen ist da doch nebensächlich, es war eine Idee, die in einer Gemeinschaft wie unserer jawohl mal gedacht werden darf, bezeichnend dass auf einen gutgemeinten Gedanken dann gleich zwei klagende Antworten über das Wetter kommen..ob das wirklich Wilde-Liga-Haltung ist, so zu reagieren, darf jeder für sich selbst beantworten. Ich hätt vielleicht eher geschrieben: Netter Gedanke, versucht einigen Teams eine Brücke zu bauen, Lösungen zu finden, aber für uns ist das leider eher nichts. Mit etwas weniger Charme und Diplomatie kann man natürlich aber auch so antworten.

Passt ja auch zur Haltung zum Fußball und dazu, wieviel oder wie wenig man der Liga geben will an sich; ob diese Mannschaften diese Nachholspiele mit so einer Idee nachholen oder nicht, ist für mich persönlich, das kann man mir gerne glauben, aber sowas von viert- bis fünftrangig. Ich denke hier aber eben nicht nur an mich wie vielleicht andere Leute, die immer nur abchecken können: Was will ICH persönlich? Was nutzt MIR am meisten?
Leute wie York und Tommi können mir vielleicht aber wenigstens zugestehen, dass ich mit etwas mehr Empathie bei der Sache bin, wenn ich mich mit solchen Ideen in die Lage der Organisationskollegen versetze, die es über Wochen und Monate einfach verzweifelt versuchen, ihre Mannschaften überhaupt noch zusammenzubekommmen. Was einige da an Desinteresse vonseiten ihres Kaders mitmachen müssen, ist einfach schade.

Aber ok, wenn man immer nur seine eigenen Interessen im Kopf hat und im Forum hier einen selbstgerechten, nur an sich denkenden Kommentar rauslassen will und mir einen mitgeben will, kann mans natürlich so wie Elfe Tommi machen. Ich denke, auch da kann sich jeder seinen Teil denken; mit Verlaub.

Den konstruktiven Nachholspiel-Gedanken mal beiseitegeschoben: Es geht doch wohl eher darum, ob eine Liga mit Mannschaften, die nur MAXIMAL! sechs Spiele im Jahr schaffen (und teils auch davon noch weit entfernt sind), eine Liga ist. In meinen Augen nicht. Wo zieht Ihr die Grenze? Reicht es auch, wenn man nur 2-3 Spiele i m Jahr macht? Immer noch "Wilde Liga"? Die "Wilde Liga" nicht mehr als Sammelbecken derer, die keine Lust auf Vereinsfußball und dumpfe Proleten haben, sondern als Zufluchtsort derer, die einfach nur wenig kicken wollen? (Zum Glück gibt es in der Liga etliche Teams, die viel mehr spielen wollen - und ich freu mich jetzt schon auf die viel motiviertere Winterliga mit engagierten Leuten in 12 Teams, die noch Spaß am Kicken haben.)

Ich mach ja auch für die Haltung wenig spielen zu wollen keinen menschlichen! Vorwurf - aber wer einfach keinen Bock hat Fußball zu spielen, sollte sich gut überlegen, ob man eine Mannschaft in einer Wilden Liga anmeldet. Und welche Konsequenzen das hat, wenn man bisher nur 3-4 Spiele geschafft hat und auch auf den Treffen nicht kommuniziert wie es weitergehen soll. Koma-Julian hab ich zB gefragt, ob ihr Problem daraus resultiert, dass sie nicht in Bremen-Nord spielen können. (An sowas denken die meisten sicherlich nicht... sich mal in die Lage dieser Teams zu versetzen..) - Und auf diese Frage, die ja eine Chance gewesen wäre, die Komakickers wieder einzubinden, über Wochen: Keine Antwort.

Ein wenig Verantwortung gegenüber einer solchen "Gemeinschaft" hat man dann ja auch, finde ich. Und damit meine ich wahrlich gar nicht mal unbedingt Eure Teams, York und Tommi, sondern beispielsweise Spartak, eben Koma, OHZ...

Nebenbei süffisant: Mein Vorschlag, dass aber Eure Teams, die Elfen und Wadenbeißer, die eher gegen eine eingleisige größere Liga waren, explizit eine Mini-Liga mit einer 8-Spiele-Doppelrunde austragen, die war Euch dann ja aber auch nicht spektakulär genug. Ich finde eine solche Haltung schizophren - denn genau der Vorschlag hätte genau Euren Bedürfnissen entsprochen;). Um York und TOmmi zu entsprechen, müssten wir die Wilde Liga ja eigentlich soweit runterfahren, bis 8 bis 9 Mannschaften übrig sind. Dann wäre sie in Eurem Sinne, dann würdet Ihr über die Anzahl der Spiele zum ersten Mal nicht mehr klagen. Richtig? Ist das Euer Idealzustand?

Und zum Leid der Familienväter: Selbst die 2. Kreisklasse der Bremer Ü4o hat 20 Spieltage in der Saison. Warum schaffen es dort die alten Herren? Natürlich eine rhetorische Frage. (Und selbst hier wäre eine Brücke möglich, indem man zB sagt: Die alten Traditionsteams, die sich nicht mehr verjüngen wollen und bei denen auch die Älteren nicht mehr viel Fußball spielen wollen, nimmt man so ins Boot, indem sie nur noch 45-Minuten-Spiele machen. Auch für diese Idee kann man sich gerne wieder über mich lustig machen, aber ich denke wenigstens mal offen nach und setz mir dabei keine bornierten Gedankenverbote..gibt es in Deutschland eh oft genug, weshalb sich oft zu wenig ändert: D.h. Teams wie Elfen könnten weiterhin 90 Minuten sonntags spielen, spielen dabei aber 2 Spiele am Stück...verstanden?)

(Passend zur Aktualität, hier mal der aktuelle kommende Spieltag...10 Mannschaften haben ja doch Bock auf Fußball, die Wenigspieler dagegen pausieren weiterhin entspannt:

VORSCHAU +++

Laut WL-Kalender folgende Ansetzungen - Und wie immer fünf absolute Spitzenspiele! Wahnsinn! Und das Geile: Alles ohne VIP-Loge:

12 Uhr, BSA Findorff, Cosmos FC - Stümper 02
15 Uhr, BSA Findorff, Eisern Haubitze - Höttges' Erben
15 Uhr, BSA Süd, Harpune Poseidon - Prollen mit Stollen
17 Uhr, BSA Findorff, 1. FC Eskalation - Vibrator Moskovskaya
18 Uhr, BSA Süd, Interruptus Connection - FC Energie Kopfnuss (1. -2.!!!)" )


 
Moshe Interruptus
Beiträge: 700
Registriert am: 28.03.2012

zuletzt bearbeitet 13.09.2013 | Top

RE: Nachholspielturnier - ohne mich

#7 von tommi , 13.09.2013 12:00

da kritische Beiträge hier offenbar unerwünscht sind
werde ich mich hier nicht mehr beteiligen.


Grüße,
Thomas von Elf Elfen

 
tommi
Beiträge: 50
Registriert am: 10.10.2012


RE: Nachholspielturnier - ohne mich

#8 von York , 14.09.2013 12:01

Uups, da hab ich ja was losgetreten?! Thorben, da hast Du mich scheinbar komplett falsch verstanden! Bitte genau lesen: Ich habe geschrieben, dass ich die Großliga in dieser Form mit 17 oder nächstes Jahr meinetwegen auch nur 14, 15 Teams optimal finde. Und auch, dass eine zweigleisige Liga mit dieser Anzahl an Teams zu klein gewesen wäre! Niemand will nur sechs Spiele machen, auch nicht die "90er-Generation!" ;-) Ich habe lediglich deine Aussage kritisiert, nach der die Spielfähigkeit der zweigleisigen Liga bei der aktuellen Anzahl an Spielen in dieser Saison nicht gegeben gewesen wäre. Wir kommen meiner Einschätzung nach auf einen Schnitt von 10 - 12 Spielen und das hätte auch dort gereicht. Aber wie gesagt, das ist reine Theorie. Wir haben die Großliga und das finde ich mit der Anzahl an Teams auch gut so!

Natürlich werden wir spätestens am Ende dieser Saison mehr Spiele haben als in der Zweigleisigen. Was ja auch notwendig ist, da man eben mehr Spiele machen muss und ich denke die meisten Teams werden die erforderliche Anzahl an 12 Spielen auch schaffen (allerdings auch nicht wirklich mehr!) Außerdem gibt es - dank Dir Thorben! - auch mehr Plätze, so dass kein Gerangel entstanden ist und man auch deutlich mehr spielen könnte (was aber viele Teams eben einfach nicht schaffen). Meine Sorge vor der Saison (neben der geklärten Platzsituation) war auch, dass wir eine krumme Tabelle ohne große Aussagekraft haben werden. Und das scheint sich - so wie es momentan aussieht - auch zu bewahrheiten. Aber auch das sehe ich inzwischen als nicht mehr so wichtig an; wer Meister werden oder oben mit dabei sein will, braucht eben einen großen, am besten jüngeren Kader (und eine gute Mannschaft;-).

Thema Unregelmäßigkeit, Spielplan: Du hattest doch mal, Thorben, die Idee eines losen Spielplans angesprochen. Würde ich voll unterstützen! Sollte man mal auf dem Ligatreffen thematisieren und sich Gedanken drüber machen. Ich denke schon, dass eine gewisse Struktur (und damit auch leichter Druck) zu mehr Engagement führen könnte.

Thema Nachholspielturnier: Den gut gemeinten Gedanken, erkenne ich durchaus an! Und vielleicht war der Ton auch etwas ruppig, aber in erster Linie über das Wetter geklagt habe ich nun wahrlich nicht (wenn ich aber auf ein solches Turnier auch aus diesem Grund tatsächlich keine Lust hätte) Der Hauptgrund ist, dass wir von Wadenbeißer fast jedes Oktober-Wochenende - sicherlich ganz in deinem Sinne, Thorben - richtige Fußballspiele machen wollen! Und ich betone WIR und nutzen tut MIR persönlich das in dem Sinne überhaupt nichts. Und ich gehöre durchaus auch zu den, wie Du schreibst, "Organisationskollegen, die es über Wochen und Monate einfach verzweifelt versuchen, ihre Mannschaften überhaupt noch zusammenzubekommmen"!

Thema "Was ist die Wilde Liga?" Ich denke, dass die Liga in erster Linie genau das ist: Ein "Sammelbecken derer, die keine Lust auf Vereinsfußball und dumpfe Proleten haben". Ein Sammelbecken für Leute, die entspannt kicken wollen, ohne Leistungsdruck, Regelstrenge, Trainingszwang, Schiris, Funktionäre etc. Und nicht viel mehr! Aber sie ist sicher kein "Zufluchstort derer, die einfach nur wenig kicken wollen". Was aber nicht heißt, dass man jede Saison auch 20 Spiele machen muss! Alternativ kicken bedeutet nicht möglichst viel kicken.

Zum vorletztem Absatz der "süffisanten" Nebenbemerkung: Das ist - zumindest was uns von Wadenbeißer anbetrifft - mit Verlaub gesagt kompletter Humbug! Basiert aber scheinbar auf deinem, Thorben, kompletten Missverständnis meiner Aussage zur Großliga. Wir haben die Mini-Liga u. a. genau deshalb abgelehnt, weil auch uns das zu wenig Spiele gewesen wären. Ich glaube nur acht bis neun Teams in einer Liga will niemand.

Auch wir haben übrigens Bock auf Fußball: Hier als Beleg unser Restprogramm für diese Saison:
So., 15. September, 16.30 Kuhhirte, Werber
So., 29. September, 14.00 Findorff, Prollen
So. 13. Oktober, 13.30 Findorff, Eisern Haubitze
So. 20. Oktober, 13.30 Findorff, Cosmos
So. 27. Oktober, 13.30 Findorff, Harpune Poseidon

Macht 11 Spiele insgesamt plus die zwei rausgerechneten 13!
Wenigspieler können zu Hause bleiben;-)

York  
York
Beiträge: 28
Registriert am: 03.05.2012


Nachholspielturnier eine Idee

#9 von tommi , 14.09.2013 14:11


"hahaha" vermutlich hast Du Recht York und
es handelt sich hier lediglich um ein
"süffisantes" Mißverständnis. Na gut dann
will ich mal nicht so sein und wünsche
wie immer Viel Glück für den Rest der Saison!


Grüße,
Thomas von Elf Elfen

 
tommi
Beiträge: 50
Registriert am: 10.10.2012

zuletzt bearbeitet 14.09.2013 | Top

   

Info für Bremen-Nord und weitere potenzielle Neue
Zu Ehren von Höttges' Erben:)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen