Plätze für die Wilde Liga (ATS)

#1 von Moshe Interruptus , 02.07.2013 10:19

Hallo allerseits,

mal was Wichtiges, da ich in nur wenigen Tagen von mehreren Mannschaften drauf angeschrieben wurde, da wir wohl auch in den Sommerferien

wenige Spiele beim ATS Buntentor durchführen werden -

wir von Interruptus haben zum ATS eine besondere Verbindung, persönlich aber auch finanziell, da wir mit Interruptus mit ihnen kooperieren. Zurzeit fragen mich etliche Teams aus der Wilden Liga wg ATS, und wenn ich all diese Anfragen weiterleiten würde bzw. all diese Mannschaften den Vorstand mit Mails bombardieren würden, sehe ich natürlich die Gefahr, dass der ATS irgendwann ganz zumacht.

Bevor noch weitere Anfragen kommen und wir die Gütigkeit des ATS riskieren, eine andere Anregung:

Eine Lösung wäre vielmehr, dass andere Teams mit anderen Vereinen anderer Stadtteile auch so eine Lösung finden. Wir von INterruptus zahlen dem ATS (wie auch dem ESV BlauWeiß) zB jährlich 150 Euro, würden die DAM dort ausrichten, wenn wir sie gewinnen und zudem richte ich dort bald auch ein Turnier aus. Vor dem Hintergrund ist der Verein überhaupt so zuvorkommend..vielleicht macht Ihr was Ähnliches mit einem anderen Verein? Eiche Horn? TuS Schwachhausen? Union 60? Die haben meines Wissens auch fernab von Stadtgrün und Sportamt einen anderen Zugriff auf ihre Rasenplätze?

Ich plane gerade auch für den 27. Juli recht kurzfristig ein Kleinfeld-Jubiläumsturnier - das dortige Startgeld soll explizit unserer Platzsituation zugutekommen. D.h. ich kläre mit dem Sportamt ab, ob wir bei einer Vereinsgründung bessere Plätze bekommen würden (Kosten ca 500 Euro)

oder wir nutzen die Einnahmen, um zumindest in Zukunft damit weitere Kooperation für die Wilde Liga insgesamt einzugehen. Wir könnten damit
ganz einfach drei weitere Platzmieten mit Vereinen eingehen, die uns übers Jahr mit Sicherheit mindestens drei weitere gute Plätze jede Woche
blocken würden. Ist doch eine gute Idee, oder? Wenn ein Team schon jetzt solche Möglichkeiten auftut, mir gerne einen Vorschlag schreiben,
den wir dann aus dem Jubiläumsturnier-Fonds bezahlen könnten. Natürlich würde ein Platz, den wir mit dem Startgeld mieten, dann auch der

Wilde-Liga-Allgemeinheit zur Ansetzung von Spielen zur Verfügung stehen.

Wer von Euch tut also weitere mögliche Kooperationen auf? Mit Plätzen auf denen wir das Jahr über sonntags pro Kooperation mindestens
zwei Stunden lang sonntags einen vernünftigen Platz hätten?

Ich poste dies auch im WL-Forum.

Beste Grüße
Thorben

 
Moshe Interruptus
Beiträge: 700
Registriert am: 28.03.2012


RE: Plätze für die Wilde Liga (ATS)

#2 von Achim (Höttges) , 02.07.2013 11:06

Ich hab mal bei Tus Komet Arsten angefragt.

 
Achim (Höttges)
Beiträge: 15
Registriert am: 28.03.2012


   

Rücktritt der Partybremer aus der WL
20 Jahre Wilde Liga

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen