Interruptus - Pharaonen 0:0

#1 von Moshe Interruptus , 09.06.2013 20:57

Interruptus Connection - FC Pharaonen 0:0

Interruptus-Fussballoge Köhn vor dem Spiel mit einigen Zweifeln: Diesmal fehlten nicht nur die beiden besten Individualisten Maure (Gelbe Wand) und Erdem-Tim Akgül - wie schon die ganze Saison. Zu allem Überfluss musste unser filigraner Sechser Jan Libuda heute Klassenarbeiten korrigieren und in der Innenverteidigung fehlten mit Björn Steinhardt, Jan S, Shang Heinz, Jan Brusch und Kevin gleich fünf sehr gute Spieler, nicht zu vergessen Mitja, der so langsam wieder mehr bei uns einsteigt. Weitere Ausfälle beinhalteten z.B. Malte El Blindo, Steffen El Diablo, Jonas und Co. Noch hinzu kamen absolut toppmotivierte Pharaonen, die nach 5 teils sehr unglücklichen, meist mindestens argknappen, Niederlagen mit Interruptus einen Gegner vor die Flinte bekamen, der sie zu absolut höchstmöglicher Kampfeslaune antrieb - übrigens bei fast durchgängig sehr fairer Spielweise.
So waren die ersten 20 Minuten dann auch ein einziger Grusel. Interruptus nicht nur individuell atemlos und teils in den direkten Duellen bitter unterlegen (Freddy terrorisierte unsere rechte Seite mit seiner starken Vehemenz). Für eine kluge taktische Vorgabe fehlte die Zeit, weil zu viele Spieler viel zu spät kamen. So torkelte das Connection von einer Verlegenheit in die nächste - locker 4 Tore hätten die Blauen in der Anfangsphase vorlegen können.
Nach 20 Minuten fruchtete allmählich der Appell, doch kompakter zu stehen und nicht ständig in das sehr hohe Pressing der Pharaonen reinzuspielen. Statt dessen ein paar gelungene Bälle hinter die wagemutig spielende Abwehr des Angstgegners, gegen den man bisher alle drei Pflichtspiele verloren hatte (1:2, 0:3, 2:5) und Interruptus hatten ihrerseits zwei hochkarätige Chancen zur Führung. Mindestens. Während die Pharaonen nun kaum noch zum Torabschluss kamen - oft schlossen Spieler wie Freddy recht früh mit Weitschüssen ab.
In Halbzeit 2 setzte sich das schnelle und fehlerhafte Spiel beider Mannschaften fort - beide Teams hatten Chancen zum Sieg, waren aber niemals über eine längere Spielphase hinweg dominant und drückend. In der Schlussphase noch ein paar gefährlichere Angriffe der Pharaonen - aber auch Interruptus mit zwei bis drei Optionen, mit einem Lucky Punch den Sieg einzufahren.
Erfreulich faires Spiel, vor allem vor dem Hintergrund, dass diese Partie doch sehr engagiert, mitunter verkrampft, ausgetragen wurden - erst zum Schluss führte ein Abseitsruf von Interruptus zu Gefühlsausbrüchen der Pharaonen inklusive Drohung ("Ich weiß wie Du heißt, mach Dich auch was gefasst") - aber diese Gemüter haben sich inzwischen beruhigt, hoffe ich wenigstens...

Muss in einer Wilden Liga nicht sein, passiert sonst auch nicht - aber in Anbetracht der Vorgeschichte ein sauberes Spiel und die Pharaonen haben alle Freistoß-Entscheidungen anerkennenswert fair mitgetragen. Bis auf einen Abseitsruf in der 89. Minute.

Glückwunsch zum Debut von Michi in der Innenverteidigung - FR gegen Cafe Royal deutete sich schon an, dass man dies mal machen kann. Insgesamt wurde das Spiel gegen den Ball nicht gut vollzogen - zudem mangelnde Kompaktheit.


PS: Taktische Formation:

...........................Harmz..............................
Alex W..............Nico/Ricardo........Janis/Malte S
...........KlaasOle/Golem.....Lukas/Nico.............
Philipp/Thorben..MarkJ....Michi.........Bernhard/Phil
...........................PhilippK............................



BILDER von uns wie immer auf http://www.facebook.com/InterruptusConnection

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSC_0241.jpg 
 
Moshe Interruptus
Beiträge: 700
Registriert am: 28.03.2012


   

**
Ansetzungen erstes Juni-Wochenende

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen